Bei der Lichttherapie handelt es sich um ein sehr schonendes und wirksames Therapieverfahren, mit welchem verschiedene Hauterkrankungen wie z.B. Psoriasis (Schuppenflechte), atopisches Ekzem (Neurodermitis), Vitiligo (Weissfleckenkrankheit), Prurigo simplex oder generalisierter Juckreiz behandelt werden können. In den meisten Fällen wird nur eine Wellenlänge aus dem UV-Bereich (311nm) angewendet, welche schon bei niedriger Dosis antientzündlich wirkt und bei welcher gemäss der aktuellen Studienlage kein erhöhtes Risiko besteht, an Hautkrebs zu erkranken. Falls notwendig, kann zusätzlich ein längerwelliges Licht aus dem UVA-Bereich verwendet werden.